Process Automation: Alle unabhängigen Weiterbildungsanbieter auf einen Blick

Mar 4, 2021 12:30:05 PM / by Bots and People

Welche Anbieter

Begriffe wie Process Mining, Process Automation, Cloud Integration und Künstliche Intelligenz sind mehr als nur viel diskutierte Schlagworte. Sie stehen für aktuelle und zukünftige Lösungen für die Prozessautomation in Unternehmen. Während sich diese Technologien ständig weiterentwickeln, müssen Unternehmen Wege finden, um das Wissen ihrer Mitarbeiter über die neuen Technologien auf dem aktuellsten Stand zu halten oder ihre Mitarbeiter überhaupt erst auszubilden. Hersteller und Fortbildungseinrichtungen sind dabei die offensichtlichen Anlaufstellen für die Personalentwickler im Unternehmen.

Was bieten renommierte Ausbildungsanbieter in Sachen Process Automation?

Die Vorstellung, dass die Technologieanbeiter gleichzeitig auch entsprechende Forbildungskurse anbieten, damit Mitarbeiter:innen die Technologien und deren Anwendungsmöglichkeiten verstehen, ist nur bedingt realistisch. Angesichts der Bedeutung dieser Technologien für die Prozessautomatisierung und die damit verbundene Effizienzsteigerung der Unternehmen einerseits und des teilweise beschränkten Angebots der Hersteller anderseits sollte man meinen, dass die Ausbildungsangebote rund um das Thema Automatisierung vor allem der renommierten Ausbildungsanbieter wie Pilze aus dem Boden schießen. Ob dem so ist, haben wir einmal unter die Lupe genommen.  

 

Bitkom Akademie

bitkom-blog-bots-and-peopleDie Bitkom Akademie als renommiertes Aushängeschild des Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V.) bietet jährlich rund 400 Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für Fach- und Führungskräfte im Bereich der digitalisierten Arbeitswelt an.

Auf der Themenliste stehen Digitale Transformation, IT-Sicherheit, Datenschutz, Projektmanagement, Digital Marketing sowie Recht & Finanzen. Neben Inhouse-Schulungen und zahlreichen Seminarangeboten bietet die Bitkom Akademie rund 200 dialogorientierte Live-Online-Seminare an, in denen die Experten Basiswissen zu aktuellen Themen vermitteln und spannende Einblicke in die neuesten Technologie-Trends geben. Die Online-Zertifikatslehrgänge werden mit Zoom durchgeführt.

Die Angebote, die sich speziell mit Automatisierung und Künstlicher Intelligenz beschäftigen, umfassen aktuell zwei Online-Workshops (Kundenakquise und -bindung mit Automatisierung und KI/Robotic Process Automation (RPA) Enablement) sowie vier Live Online Seminare

  1. Machine Learning (ML) mit Swift – Zertifikatslehrgang, 3 Tage
  2. Ausbildung zum KI Manager – Grundlagen Künstlicher Intelligenz und Anwendungspotenziale für Unternehmen – Zertifikatslehrgang, 5 Module, 8 Tage
  3. Experte Conversational AI – Zertifikatslehrgang, 3 Tage, sowohl online als auch vor Ort
  4. Supervised & Unsupervised Machine Learning, Seminar sowohl online als auch vor Ort, jeweils 2 Tage

Dazu bietet die Bitkom Akademie noch eine Inhouse-Schulung - Ausbildung zum Robotic Process Automation (RPA) Manager an, sowie eine Vielzahl von Videos zu den unterschiedlichsten Themen rund um die Digitalisierung z. B. KI Manager – Zertifikatslehrgang mit 8 Videos für 5 Module.

 

Haufe Akademie

haufe-akademie-blog-bots-and-peopleDie Haufe Akademie, ein Unternehmen der Haufe Gruppe, hat sich die Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum auf die Fahnen geschrieben und bietet nach eigenen Angaben passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung an.

Das umfangreiche Angebot umfasst Seminare, Qualifizierungsprogramme, Lehrgänge, Tagungen und Kongresse und will HR-Verantwortliche mit maßgeschneiderten Unternehmenslösungen, digitalen Lernlösungen, Managed Training Services und Consulting unterstützten. Alleine 2020 hat die Haufe Akademie 3.600 firmeninterne Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt. Ob online, virtuell oder digital, wenn möglich finden die Schulungen direkt im System des Unternehmens statt. Zum Einsatz kommt dabei Microsoft Teams oder ein anderes Kollaboration-Tool, das das Unternehmen einsetzt.

Die Online Schulungen Inhouse finden immer an mehreren Orten statt und sind auf die jeweiligen Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt. Konkret bietet die Haufe Akademie zurzeit folgende Schulungen im Umfeld von Automatisierung und Künstlicher Intelligenz an:

  1. Der digitale Business Analyst - Virtuell und digital: der moderne agile Business Analyst, 2 Tage in 4 Blöcken,
  2. Effizientes Prozessmanagement mit Process Mining & RPA- Methoden, Technologien und deren Umsetzung, 2 Tage/8 Stunden
  3. BPMN 2.0 - Prozesse anforderungsgerecht modellieren, 2 Tage/8 Stunden, Microsoft Teams
  4. Prozess & Business Automatisierung, 2 Tage/8 Stunden (Fachvortrag, Live-Demos, Gruppenarbeit, Fallübungen, Best Practice, Diskussion.)
  5. Future Skills - Future Jobs Herausforderung für HR, 1 Tag/8 Stunden, digitale Schlüsselqualifikationen und digital Mindset

Kostenloser RPA-Basicskurs mit 20 Stunden Material!

Ergänzt wird das Angebot durch einen Praxisworkshop - Prozessdigitalisierung erleben! Automatisierungsprojekte von der Idee bis zur Umsetzung (2 Tage/8 Stunden) sowie durch 2 Crashkurse - Innovatives Prozessmanagement - Einstieg in Process Mining und Robotic Process Automation (1 Tag/9 Stunden) und Effizientes Prozessmanagement mit Process Mining & RPA - Methoden, Technologien und deren Umsetzung (2 Tage/8 Std.)

Im Rahmen des Angebots „Digitales Lernen“ können interessierte Teilnehmer zum Thema Künstliche Intelligenz auf 54 Videos und 25 Praxisbausteine (ca. 4 Std. Lernzeit) und zum Thema Aufbruch in digitale Zeiten auf 53 Videos und 33 Praxisbausteine (ca. 3.5 Std. Lernzeit) zugreifen.

 

WBS Akademie

wbs-akademie-blog-bots-and-peopleWBS AKADEMIE vermittelt nach eigenen Angaben Praxiswissen für die digitale Transformation und wertvollen Skills für Arbeiten 4.0. Die aktuellsten Inhalte sollen die Karriere der Akademie-Absolventen voranbringen.

Die WBS Akademie bietet ein Master Studium und Aufstiegsfortbildung sowie mit WBS LearnSpace 3D® ein virtuelles Klassenzimmer bzw. ein virtuellen Coworking Space für Unternehmen, hat aber keine speziellen Veranstaltungen zum Thema Automatisierung, Process Mining, RPA oder IPaaS im Angebot.

 

LinkedIN Learning

linkedin-learning-blog-bots-and-peopleLinkedIN Learning eröffnet Unternehmen im Rahmen der Mitarbeiter-Fortbildung den Zugang zu einer tiefgreifenden internationalen Lernbibliothek, die auf Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Japanisch, Mandarin und brasilianischem Portugiesisch verfügbar ist. Ob zur Vorbereitung auf den großen Karriereschritt oder um sich nur bestimmte Kompetenzen anzueignen – das aktuelle Kursangebot von LinkedIN Learning bietet entsprechende Learning Paths und mehr als 1.000 Kurzvideos für die individuelle Weiterbildung. LinkedIN Learning setzt auf von praxiserfahrenen Trainern entwickelte Lerninhalte. Trotz des umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangebots für Unternehmen und ihre Mitarbeiter bietet LinkedIN Learning keine konkreten Angebote rund um das Thema Automatisierung, Process Mining, Cloud Integration und Künstliche Intelligenz.

 

Skillsoft

skillsoft-blog-bots-and-peopleSkillsoft hat sein Fortbildungsangebot auf das Lernen mit interaktiven Videos und praktischen Simulationen abgestellt. Den Lernenden steht eine umfangreiche Kursbibliothek zur Verfügung. Über einen Cloudzugang haben die Lernenden rund um die Uhr Zugriff auf eine Plattform für intelligente Lernerfahrungen, die ein modernes, einfaches und intuitives Design bietet. Eine Mobile-App ermöglicht das Lernen überall, zu jeder Zeit und auf unterschiedlichen Geräten. Auf einer personalisierten Startseite können sich die Lernenden ihre Wiedergabelisten erstellen, das Lernen dort fortsetzen, wo sie aufgehört haben, und ihre Aufgaben erhalten. Dabei können sie wählen, ob sie mit Hilfe von Videos, Büchern oder Hörbüchern lernen möchten.

Der Lernende hat die Auswahl aus 581 interaktiven Kursen und sogenannten „Channels“ zum Thema Automatisierung, angefangen von IT Infrastructure Automation für Anfänger über Tools zur Prozessautomatisierung, der Erkundung der Automatisierung von Geschäftsprozessen, wichtige Automatisierungstechnologien, der Implementierung einer Automatisierungssoftwarestrategie bis zur DevOps-Automatisierung und zur digital visionary Mindset Journey. Die Kurse bestehen aus mehreren Videos in einer Gesamtlänge von rund 60 Minuten, einschließlich Assessments. Nach erfolgreichem Abschluss eines Kurses kann man ein digitales Abzeichen erwerben. Die sogenannten Channels umfassen Kurse, Bücher und Audiobooks.

Die selbstentwickelte Plattform Percipio bietet vorkuratierte, präskriptive, rollenbasierte und kompetenzbasierte Lernpfade, die die Mitarbeiter auf die stark nachgefragten Rollen vorbereiten. Percipio stellt anhand von KI-Algorithmen dem Lernenden kuratierte Inhalte zusammen, die auf den persönlichen Interessen und Aktivitäten des Lernenden basieren.

 

Udemy

udemy-blog-bots-and-peopleDas Marktplatz-Inhaltsmodell von Udemy bietet 130.000 Online-Videokurse, die im monatlichen Rhythmus um neueste und qualitativ hochwertige Inhalte für ein virtuelles Training erweitert werden. Die Online-Kurse werden von globalen Expert:innen aus den Bereichen Technologie und Business abgehalten. Udemy rühmt sich damit, immer über die neuesten Kenntnisse zu den wichtigsten Themen, die Mitarbeiter benötigen, zu verfügen. Unternehmen können Nutzerlizenzen für eine unterschiedliche Anzahl von Mitarbeitern erwerben.

Der Lernstoff ist in 100 Kategorien unterteilt. In der Kategorie Künstliche Intelligenz sind ca. 305 Kurse zu den unterschiedlichsten Themen und Facetten von KI zusammengefasst. Die Kategorie Business Analysen bietet einen Kurs BPMN for business analysts an, bestehend aus 5 Stunden On-Demand-Video, 22 Artikel und 9 zum Download verfügbare Materialien. Konkrete Inhalte bzw. Kurse zum Thema Automatisierung, Process Mining und Cloud Integration finden sich aber in keiner Kategorie.

 

Udacity

udacity-blog-bots-and-peopleUdacity begann als Experiment im Online-Lernen, als die Stanford-Instruktoren Sebastian Thrun und Peter Norvig beschlossen, ihren Kurs "Einführung in die künstliche Intelligenz" kostenlos online für jedermann anzubieten. Über 160.000 Studenten in mehr als 190 Ländern nutzen mittlerweile die digitale Bildungsplattform. Unternehmen setzen auf Udacity, um ihre Mitarbeiter mit wichtigen Fähigkeiten in den Bereichen Datenwissenschaft, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz, Cloud Computing und autonome Systeme auszustatten. Die Lernenden können über einen Online-Zugang auf ihr Klassenzimmer zugreifen. Die Nanodegree-Programme des Lernenden werden auf der persönlichen Classroom-Homepage angezeigt, wo auch ausgewählt werden kann, mit welchem Programm der Lernende an welcher Stelle weiterarbeiten möchte.

Insgesamt werden 80 Kurse angeboten, wobei sich aber nur drei Kurse mit dem Thema Künstliche Intelligenz und Process Automatisierung beschäftigen:

  1. KI für Führungskräfte: Grundlagen der künstlichen Intelligenz, um KI strategisch im Unternehmen implementieren zu können (4 - 8 Wochen bei 5 Std./Woche)
  2. Erweitern Sie Ihr Wissen über künstliche Intelligenz: Vermittlung wichtiger Konzepte der künstlichen Intelligenz einschließlich Optimierung, Planung, Mustererkennung (3 Monate jeweils einmal in der Woche von 12-15 Uhr)
  3. Werden Sie RPA-Entwickler: Wie sehen die betrieblichen Prozesse aus, die die Unternehmen der Zukunft befähigen (4 Monate, bei 5-10 Std./Woche)

Digital Workforce Academy

digital-workforce-blog-bots-and-peopleDie Digital Workforce Academy bietet RPA-Schulungen für die führenden RPA-Technologieplattformen Blue Prism und UiPath an. Bis heute haben über 150 global operierende Organisationen das Angebot der Digital Workforce Academy genutzt, um mit Hilfe von RPA-Schulungen die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter im Bereich Automatisierung von Roboterprozessen zu verbessern.

Die rollenbasierten Kurse in RPA Analytics, Automatisierungsentwicklung, RPA-Programmmanagement und weiteren wichtigen RPA- und Automatisierungsfunktionen dienen zur Vorbereitung einer Weiterqualifizierung zum Leiter:in Automatisierung, RPA Business Analyst, RPA-Entwickler:in, RPA-Controller und technischen RPA-Architekt:in. Es gibt neben den rollenbasierten Trainings auch technologiespezifische Trainings (Blue Prism, UiPath) und kundenspezifische Trainings wie beispielsweise RPA-Sensibilisierungstrainings, mit denen Unternehmen das Wissen und Verständnis von RPA auf hohem Niveau verbreiten können. Kurse zur intelligenten Automatisierung erläutern, wie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen genutzt werden können, um das Potenzial der Prozessautomatisierung in der Organisation zu maximieren.

Die Kurse werden entweder als eLearning- oder als Klassenzimmertraining angeboten und beinhalten eine abschließende Übung, die vom Trainingsteam der DWF Academy geprüft wird. Nach Abschluss des Kurses erhält der Teilnehmer ein digitales Diplom der DWF-Akademie.

 Prozessmanagement, -optimierung und -automatisierung: Der Automation Strategist ist die 360°-Weiterbildung für alle modernen Porzessmanager!

 

Fazit: Lohnen sich unabhängige Anbieter für Process Automation Skills?

Betrachtet man das Angebot der aufgelisteten Fortbildungsanbieter aus dem generellen Blickwinkel Künstliche Intelligenz und Digitalisierung, so können alle Anbieter punkten – mal mehr und mal weniger. Ein allgemeiner Wissenstransfer im Bereich Künstlicher Intelligenz ist sicherlich wünschenswert und förderlich für das allgemeine Verständnis der Auswirkungen und Möglichkeiten sowie für die Akzeptanz von Künstlicher Intelligenz. Es löst beim Mitarbeiter:in aber noch keinen Impuls zum aktiven Handeln aus, um KI im Unternehmen zu implementieren oder die Implementierung voranzutreiben. Dazu ist das Thema KI wiederum zu komplex.

Geht es um Expertenwissen, ergibt sich ein ähnliches Bild. Auch in diesem Fall hat jeder Anbieter mindestens einen Pfeil im Köcher. Aber die Ausbildungen zum Expert:in beispielsweise in Sachen Conversational AI oder Supervised & Unsupervised Machine Learning setzen dagegen an einem Punkt an, an dem es mehr um die Feinheiten der Automatisierung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz geht. Hier sind Expert:innen gefragt, den man die Facetten der Prozessautomatisation nicht mehr erklären muss.

Wenn man aber davon ausgeht, dass die Prozessautomatisierung in ihren unterschiedlichsten Ausprägungen auch in den nächsten Jahren eine ganz entscheidende Rolle für die strategische Ausrichtung von Unternehmen und deren Erfolg spielt, muss man bei dem einen oder anderen Anbieter schon unverständliche Defizite konstatieren. Denn die unbestrittene Automatisierungswelle der nächsten Jahre wird getragen vom Engagement und dem Wissen und Verständnis der Mitarbeiter um Prozesse, den Möglichkeiten einer Automatisierung und der Bedeutung der Automatisierung von Prozessen. Vor diesem Hintergrund können nur Skillsoft und die Digital Workforce Academy wirklich überzeugen.

 

Möchtest du dich oder deine Workforce bezüglich Prozessoptimierung, -management und -automatisierung weiterbilden?

Weiterbilden

 

Das könnte dich auch interessieren:

Tags: Karriere, Bildung, Process Automation, Anbieter

Bots and People

Written by Bots and People

Das Autoren-Team von Bots and People recherchiert und verfasst alle Beiträge gemeinsam. Aus diesem Grund verzichten wir auf die Hervorhebung eines einzelnen Autoren oder Autorin und führen die Redaktion als Verfasser unserer Beiträge auf.